365 Minuten Achtsamkeit - Genuss

365 Minuten Achtsamkeit
Nimm dir jeden Tag 1 Minute Zeit. Zeit für dich. Spüre in dich hinein, Was nimmst du wahr bei den Gedankensplittern zu dem heutigen Thema. Mit jedem Tag, mit jeder Übung, mit jeder Minute erfährst du immer mehr und mehr über dich...

Heute das Thema - Genuss

Genuss, Duft, Glück

 

Geniessen, kannst du das?

Kennst du diese Gefühl - glücklich, mit sich und der Welt zufrieden sein?

 

Wir können geniessen, wenn mindestens ein Sinnesorgan positiv angesprochen wird.

Duft der heissen Schokolade, Wärme der Kuscheldecke, Nähe eines geliebten Menschen, Klang eines Musikstücks, Geschmack des Rindersteaks.

 

Was sind deine Genussmomente?

Gibt es Jahres abhängige Unterschiede?

 

Bist du überhaupt noch fähig Genuss zu empfinden? Pessimisten und depressive Menschen haben Schwierigkeiten damit. Können es aber wieder lernen.

Stress ist Genusskiller. Entspannte Menschen können wunderbar geniessen.

Freude an Kleinigkeiten und Begeisterungsfähigkeit helfen beim geniessen können.

 

Kann man beim Einkaufen oder beim Sport geniessen? Gibt es Unterschied zwischen Männern und Frauen?

 

Geniessen kann ein Lebensprinzip sein.

Wer sich das Geniessen erlaubt, nimmt sich Zeit für sich, lässt das Schöne in seinem Leben zu, lebt bewusster und sorgt sich um sich selbst und seine Bedürfnisse. Und das in allen Lebensbereichen - im Kulturellen und Sozialen, bei Bewegung und Entspannung, bei Essen und Trinken.

Der Geniesser gestaltet seine Umgebung so, wie sie gut für ihn ist. Er wählt gezielt Genussobjekte aus, geht sowohl sinnlich als auch sinnvoll mit ihnen um – er weiss, wann es genug ist. 

 

Genuss ist für manche Menschen ein Lebensmotto geworden. Genuss ist die neue Langsamkeit.

Es gibt Slow food, Slow Living, Slow Seeeeeeex...

 

 

Essen, Genuss

Kommentar schreiben

Kommentare: 0