365 Minuten Achtsamkeit - Dezember

365 Minuten Achtsamkeit
Nimm dir jeden Tag 1 Minute Zeit. Zeit für dich. Spüre in dich hinein, Was nimmst du wahr bei den Gedankensplittern zu dem heutigen Thema. Mit jedem Tag, mit jeder Übung, mit jeder Minute erfährst du immer mehr und mehr über dich...

Heute das Thema - Dezember

Dezember, Winter, Jahresende

 

Der letzte Monat im Jahr...

 ...das hört sich so endgültig an, irgendwie traurig.

 

Plötzlich ist der Dezember da und uns fallen noch tausend Dinge ein, die wir erledigen wollten in diesem Jahr. Zu spät. Nächstes Jahr vielleicht. Oder doch noch in Hektik verfallen, es in diesem Jahr noch schaffen zu wollen. In manchen Firmen ist der Dezember einer der stressigsten Monaten.

Was passiert, wenn der Monatsabschluss offen bleibt? Die eine oder anderen Zahlen nicht verfügbar sind?

Fällt dann die Weihnachtsfeier aus oder geht die Firma pleite?

 

Ist es eher der Wunsch rein, unbelastet ins neue Jahr zu gehen?

Dezember macht uns klar, dass alles vergänglich ist. Aufschieberitis rächt sich. Ich wollte doch...

Dezember ist geprägt durch Abschied, Loslassen, Beenden.

Dezember kann sehr düster sein, unsere Unzulänglichkeit kann uns in die Depression treiben.

 

Dezember kann aber auch sehr hell sein durch die vielen Lichter. Klarheit schaffen durch das Ruhen. Dezember kann sehr gesellig oder auch einsam sein.

 

Was bedeutet der Dezember für dich? Wie erlebst du ihn?

Stehst du mit deiner Meinung alleine da?

Flüchtest du in die Sonne?

Hat sich der Dezember für dich im Laufe der Jahre verändert?

 

Wie ist es in anderen Ländern, Kulturen - wie ist dort der Monat Dezember?

 

Höre in dich hinein, lass dich nicht von den Medien oder Mitmenschen beeinflussen. Wer weiss, vielleicht entdeckst du dein persönliches Happy End.

 

Dezember

Kommentar schreiben

Kommentare: 0