365 Minuten Achtsamkeit - Schlüssel

365 Minuten Achtsamkeit
Nimm dir jeden Tag 1 Minute Zeit. Zeit für dich. Spüre in dich hinein, Was nimmst du wahr bei den Gedankensplittern zu dem heutigen Thema. Mit jedem Tag, mit jeder Übung, mit jeder Minute erfährst du immer mehr und mehr über dich...

Heute das Thema - Schlüssel

Schlüssel, Schloss.

 Wieviele Schlüssel hast du...

 ...die zu keinem Schloss mehr passen?

 

Warum hebst du sie auf?

Welche Schlüssel sind dir besonders wertvoll? Hast du sie gut versteckt?

 

Schlüssel sind dazu da, um ein Schloss zu öffnen oder schliessen. Nur der, der den passenden Schlüssel besitzt, darf eintreten. Geheimnis, Schutz? Möchtest du was verbergen oder als deins markieren?

Gibt es versteckte Schlösser, die keiner sieht, tief in deinem Inneren? Zu deinem Herz?

Wann benutzt du eher den Schlüssel - um abzuschliessen oder um zu öffnen?

 

Was ist, wenn der Schloss gar kein Schlüssel braucht, für jeden zugänglich ist?

Was ist, wenn der "Schlüssel" nur ein Magnetstreifen ist, ein Codewort, ein Fingerabdruck?

Wenn es gar keine Schlösser gäbe, würden wir alles plündern? Die Würde, Respekt, Anstand verlieren? Unsere Neugier befriedigen und beim Nachbarn hineinschauen?

 

Wenn ich mehrere Schlüssel besitze, kann ich alle Schlösser knacken? Irgendeiner passt? Wenn ich alle Codes kenne, erobere ich die Herzen der Menschen reihenweise?

 

Was machst du bei Verlust?

Was ist, wenn sich jemand ungefragt Zutritt verschafft?

 

Wie fühlst du dich, wenn dir jemand ein Schlüssel überreicht, ein Code freigibt? Wie ist es, wenn man es dir wieder entzieht?

 

Nur wenn Schloss und Schlüssel ineinander passen, kannst du den Schloss öffnen?

Manche behaupten, Vagina ist ein Schloss, Penis ein Schlüssel...

 

Schlüssel, Angst, Veränderung
Schloss, Tür, Schlüssel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0